Fragen und Antworten

Für wen ist die Blaue Villa eine gute Wahl?

Für alle Menschen, die pflegebedürftig sind, sich alleine nicht mehr versorgen können und es auch für die Angehörigen zuhause nicht möglich ist, in ausreichendem Maße für sie da zu sein.
Aber auch für Menschen, die nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht fit genug für Zuhause sind (=Nachbetreuung und Mobilisierung).
Ebenso bieten wir Urlaubspflege bzw. Ersatzpflege an, was bedeutet, dass die pflegenden Angehörigen zuhause sich einen Urlaub von der Pflege nehmen können, um neue Kräfte zu tanken. Die Urlaubspflege kann auch finanziell unterstützt werden.

Wieviel kostet der Aufenthalt in der Blauen Villa?

Alle Infos zu Kosten und Preisen habe wir im eigenen Menüpunkt Preise aufgelistet.

Wie soll ich das bezahlen?

Wenn man sich den Aufenthalt in einem Pflegeheim selbst nicht leisten kann, bekommt man vom Sozialhilfeverband finanzielle Unterstützung. De facto kann sich dadurch jeder den Aufenthalt in einem Pflegeheim leisten, unabhängig von Pensionshöhe. Ab 1.1.2018 fällt außerdem der Pflegeregress. Unter unserem Menüpunkt „Preise“ können Sie mehr erfahren.

Wann kann ich meine zu pflegenden Angehörigen besuchen kommen?

Jederzeit. Bei uns gibt es keine fixen Besuchszeiten.

Was gibt es zu essen?

Es gibt Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Zusätzlich dazu gibt es am Nachmittag auch immer frisch gemachten Kuchen und Kaffee. Frühstück kann sich der Bewohner selbst aussuchen. Auch beim Mittagessen gibt es immer zwei verschiedene Menüs. Wir freuen uns, auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen. Für besonders Hungrige und unsere Diabetiker gibt es auch nach dem Abendessen noch einen Snack ins Zimmer.

Wie komme ich zum Frisör oder zur Fußpflege?

Wir organisieren gerne die Termine und Friseur, Fußpflege wie auch Masseure, Therapeuten kommen direkt zu uns ins Haus.

Was können die BewohnerInnen den ganzen lieben langen Tag lang tun?

Eine abwechslungsreiche und sinnvolle Freizeitgestaltung hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir machen gemeinsam Spiele, Basteln oder halten uns im Garten auf, um die Streiche unserer Katze zu beobachten. Wir möchten die BewohnerInnen fördern, aber niemals überfordern. Wenn jemand seine Ruhe möchte, ist das absolut in Ordnung.

 

Sie haben noch andere Fragen? Melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!